Mittwoch, 10. Juli 2013

e.l.f. HAUL Teil 1

Vor einiger Zeit schon hatte ich vor wieder mal bei e.l.f. zu bestellen. Und vor 2 Wochen habe ich es dann auch endlich in die Tat umgesetzt.

Da ich aber nicht scharf darauf war die Versandkosten zu zahlen, tat ich mich mit meiner Mutter und einer Freundin zusammen. So kamen wir auf einen Warenwert über 50€ und sparten uns die Versandkosten. Glücklicherweise gab es über die facebook e.l.f. Seite eine Sommer Aktion, bei der wir mit einem Gutschein-Code 10% Rabatt auf die gesamte Bestellung bekamen und bei dem Angebot musste ich natürlich zuschlagen.

Ich habe also am Sonntag den 23.06 bestellt, aber erst am Donnerstag den 27.06 bezahlt. Zwar bekam ich am Montag drauf eine E-mail, dass die Bezahlung nicht eingegangen war, doch als ich mich mit dem e.l.f. Kundendienst in Verbindung setzte, klärte sich dieses Missverständnis auch schnell auf. Am Mittwoch den 03.07 kam das Paket dann auch schon an. Ich war verblüfft, dass das diesmal so schnell ging.

Da der UPS Bote mich leider nicht zu Hause antraf, versteckte er das Paket auf dem Grundstück und hinterließ mir im Briefkasten einen kleinen Zettel mit der Aufschrift "Bitte um Rückruf unter dieser Nummer ..." 
Ich rief natürlich an und dann verriet er mir wo er das Päckchen denn versteckt hatte. Gott sei Dank war ich an diesem Tag zu Hause. Stellt euch vor ich wäre im Urlaub gewesen und er hätte mein Päckchen irgendwo "versteckt". Es hätte ziemlich lange auf mich warten müssen...

Naja...

Als ich es dann aber endlich gefunden hatte, freute ich mich wie ein kleines Kind an Ostern:


Morgen zeige ich euch dann was ich mir so bestellt habe...

Hier ein kleiner Hinweis:


Und? Wisst ihr schon was es sein könnte?

Kommentare:

  1. tzzzz... der UPS Mann ist ja dreist!
    Ich meine ist ja nett, dass er es da lässt damit du es am gleichen Tag noch bekommst... aber einfach auf deinem Grundstück rum latschen, evtl. noch deine Unterschrift zu fälschen....

    Naja...hmmmm ist es Blush!?

    AntwortenLöschen