Donnerstag, 6. Dezember 2012

VERZWEIFLUNG & HOFFNUNG

Diese Woche war und ist noch immer sehr anstrengend und das Wochenende wird höchstwahrscheinlich die pure Folter!
Nicht nur, dass ich jeden Tag dieser Woche Vorlesungen hatte und zwar von "Öffentlichem Wirtschaftsrecht" über "Wirtschaftsmathematik" bis hin zur "Einführung in die Allgemeine BWL" und "Buchhaltung und Buchführung", nein, ich musste zudem noch die "Grundlagen der VWL I - Mikroökonomik" lernen!
Ich finde die VWL ja total interessant, trotzdem sind mir 312 Folien + Mitschrift zu viel und leider bin ich gerade vollkommen am verzweifeln, da ich nicht weiß, wie die Fragestellung ausschauen wird und wie viel ich im Endeffekt dann wissen muss...
Ich habe einfach das Gefühl bisher zu wenig getan zu haben und jetzt schleicht sich schon langsam die Panik an, dass ich es bis Montag, wo ich gegen 13.30 - 15:10 Uhr die Klausur dann habe, nicht schaffen werde, alles zu lernen.
Dies ist nämlich die erste richtige Hochschul-Klausur die ich in meinem Leben schreibe! Ich hatte in diesem Semester zwar schon eine Englisch-Klausur, aber die unterschied sich nicht wirklich von den Tests die ich vom Gymnasium her kenne.

Trotzdem habe ich es dann geschafft ein neues Eye-Make-Up zu kreieren und es dann auch zu fotografieren und hier ist es:








Das war es jetzt meinerseits. Ihr hört von mir wahrscheinlich erst wenn ich diese Klausur hinter mir habe...
...ich geh jetzt noch lernen!
Wünsche euch eine gute Nacht.

PS: Grün ist ja die Farbe der Hoffnung und ich hoffe, dass ich es schaffe den gesamten Stoff noch aufsaugen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen