Sonntag, 30. September 2012

[Private] KENNT IHR DAS?

Wenn ich irgendwo hin muss, wie z.B.: zur Fachhochschule, wie das morgen der Fall sein wird, dann versuche ich meistens am Vortag mir ein Outfit zurechtzulegen, damit ich dann Morgens nicht zu gestresst bin...
Genau dann, wenn ich ein Outfit suche, wie das heute der Fall war, dann finde ich absolut nichts, nicht die passende Jeans zum Shirt, nicht das passende Oberteil zur Hose, nicht die passenden Schuhe zum Rest, etc. Es ist so als würde ich nichts zum Anziehen haben!
Obwohl mein Kleiderschrank voller als voll ist!

So war das bei mir heute, ich wollte etwas finden, dass ich gerne trage, in dem ich mich wohlfühle, in dem ich den ganzen Tag aushalten kann und was gleichzeitig meinem Stil entspricht aber auch irgendwie sophisticated (anspruchsvoll) wirkt.

Naja, ich stand also vor meinem Kleiderschrank, der in meiner Wahrnehmung so aussah:



Obwohl mein Schrank für jeden anderen Menschen (also in Wirklichkeit) so aussieht:


Letztendlich fand ich dann ein Outfit, nach einiger Verzweiflung, dass ich morgen dann höchstwahrscheinlich (wenn ich mich nicht morgen in der Früh in allerletzter Minute umentscheide) anziehen werde!

Jetzt aber eine Frage an euch: "Kennt ihr dieses Phänomen auch?" Oder sollte ich mich einweisen lassen? Denn laut meinem Vater bin ich ja verrückt, wenn ich behaupte, dass ich absolut nichts zum Anziehen hätte! (Dies hat er gesagt ohne überhaupt meinen überfüllten Kleiderschrank gesehen zu haben).

1 Kommentar:

  1. ja ich glaube das kennt jede frau/mädel/was auch immer ;-)....bei mir ist es da schon etwas leichter....ist überwiegend alles dunkel und meistens hab ich die sachen doppelt....höhö....da fällt die entscheidung etwas leichter

    AntwortenLöschen