Sonntag, 13. Januar 2013

STRESS & HOFFNUNG AUF TIPPS VON EUCH

Hey! Wie geht's euch?
Seid ihr auch so gestresst wie ich? Ich hoffe nicht, denn ich bin im Moment schon am Rande der Verzweiflung. Ich habe jetzt jede Woche bis zum 8.Februar mindestens eine Klausur, nächste Woche habe ich eine Klausur, 2 Präsentationen und ziemlich viele Vorlesungen. Die Woche drauf habe ich 2 Klausuren und übernächste Woche sogar 3 Klausuren. Insgesamt habe ich noch Klausuren in:

  • Einführung in das Privatrecht
  • Grundlagen der empirischen Sozialforschung (+ Präsentation)
  • Buchhaltung & Bilanzierung
  • Englisch
  • Grundlagen der IT (+ Präsentation)
  • Einführung in die Allgemeine BWL
  • Wirtschaftsmathematik
  • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens



Außerdem werde ich vollkommen irre, da ich von den letzten beiden Klausuren (Grundlagen der VWL I - Mikroökonomik & Öffentliches Wirtschaftsrecht) meine Noten noch nicht erhalten habe und ich mich überhaupt nicht einschätzen kann, weder wie gut bzw. schlecht ich abgeschnitten haben noch wie viel ich eigentlich für die nächsten Klausuren lernen muss.


Was mir auch noch ziemlich auf die Nerven geht ist, dass wir in der Fachhochschule nie Multiple Choice Tests haben, sondern noch die normalen Schultests schreiben müssen, bloß der einzige Unterschied zwischen Schule und FH ist, dass die Antworten verdammt genau sein müssen!

Meine Motivation wird immer kleiner,...
Was red ich denn da?
Ich habe absolut keine Motivation mehr zum Lernen, da mir mein Unterbewusstsein schon die ganze Zeit versucht einzureden, dass ich es so oder so nicht schaffen werde.
Das lustige daran ist, dass ich echt Angst habe durchzufallen, mir aber dieses Studium so gut gefällt dass ich es unbedingt schaffen will, trotzdem kann ich mich nicht motivieren zum Lernen!

Merkwürdig, nicht?

So bin ich halt ein verdammt fauler aber total ehrgeiziger Mensch! Widersprüchlich!

Könnt ihr euch noch an meine Neujahrs Vorsätze erinnern? Da wollte ich doch unbedingt mehr für meine Bildung tun, mehr lernen, fleißiger sein,... Naja, seitdem war ich nicht wirklich fleißig, ich war eher noch fauler,...


Bildquelle: http://lovemeow.com/2011/05/maru-plays-in-recycle-bin/

Bisher waren fast alle Vorsätze ein totales FAIL!

Des Weiteren habe ich jetzt realisiert, dass ich mich mehr anstrengen muss, da Schlafen und Freizeit so oder so überbewertet werden...
...und was mache ich?

Das mache ich: Filme & Serien schauen!

Bildquelle: http://www.tumblr.com/tagged/remote%20control?before=55

Ich schaue ja gerne Youtube Videos, vor allem von Beauty-Gurus und wenn man sich deren Tagesablauf anhört dann schaffen sie an einem Tag mehr als ich in einer ganzen Woche!
Die haben einen Job, gehen zur UNI, lernen täglich, machen Hausaufgaben, drehen nebenbei noch Videos, schreiben auch noch Blogposts, haben eine recht ordentliche Wohnung, lesen neben dem Zeug, was sie für die UNI tun sollen auch noch ein Buch, treffen Freunde, etc.

Im Gegensatz dazu stehe ich morgens auf, mache mich fertig, frühstücke, versuche meine Zimmer halbwegs aufzuräumen, gehe in die FH, komme vollkommen fertig nach Hause, esse mein Mittagessen, manchmal halte ich auch ein Mittagsschläfchen, dann versuche ich was für den Blog zu tun, fange an etwas zu lernen, verliere die Motivation, schaue Shopping Queen auf Vox, trinke meinen Kaffee, versuche wieder zu lernen, gebe dann auf, mache meine Hausaufgaben, dann ist schon 20:15 und ich schaue einen Film und danach schaue ich noch ein paar Youtube Videos und gehe schlafen!
Das ist mein verdammt langweiliges Leben, in welchem ich mich wie ein Faultier bewege und langsam vor mich hin vegetiere!

Ich hasse es!

Nicht mein Leben!
Ich liebe mein Leben!
Ich hasse meinen langweiligen faulen Couchpotato-Alltag!

Es ist immer das gleiche Problem mit mir, ich würde gerne was ändern, bin aber zu sehr in meiner Comfort-Zone gefangen, dass ich es dann so oder so nicht mache und wenn ich versuche was zu ändern, dann sagt mir mein Unterbewusstsein, dass ich es eh nicht schaffe weil ich zu spät mit der Veränderung angefangen habe!

Jetzt zu meinen Fragen!

Wie kann ich mich ändern?
Wie kann ich mich motivieren?
Wie kann ich endlich erfolgreich sein indem was ich mache?


Ich will mich ändern! Ich muss mich ändern, ganz dringend!

Ich möchte täglich:
  • Lernen
  • Bloggen
  • Hausaufgaben machen
  • Zimmer sauber & aufgeräumt halten
  • Bücher lesen
  • etc.
Wie schaffe ich das? Hat wer Antworten? Irgendwelche Tipps?!

Kommentare:

  1. ohhhhaaa....ich kenne sowas....echt ätzend....so gehts mir grad auch wieder....wollte auch immer mehr für mich tun aber da geht die motivation halt morgens einfach winkend an einem vorbei und kommt so schnell nicht wieder :-/
    kann dir da leider auch nicht helfen...bin auch so ein halber fall (voll im arbeitsalltag gefangen und kaum zeit für andere dinge, vorallem ist das wochenende, für das was man alles machen will viel zu kurz)
    grüße
    vanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Motivation geht nicht winkend bei mir vorbei! Sie fährt mit 180 Sachen bei mir vorbei ohne mich überhaupt anzusehen. :D
      Naja, auch wenn du mir nicht helfen kannst, kann ich dazu nur sagen, dass es irgendwie gut tut zu lesen, dass ich nicht die Einzige bin, die nicht genug Motivation hat = geteiltes Leid ist halbes Leid.

      LG

      Löschen
  2. jaa geht mir zurzeit auch sooo!! -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie beim oberen Kommentar kann ich nur sagen: "Geteiltes Leid ist halbes Leid!"

      LG

      Löschen