Samstag, 28. Juli 2012

FLOWER ON GREEN NAIL DESIGN


Ich hatte mal wieder Lust ein neues Nail Design, welches ich auf tumblr entdeckt habe, auszuprobieren und auf dem Foto seht ihr das Ergebnis.

Was ihr braucht:
  • Basecoat (Ich benutze noch immer keinen... Sollte ich aber!)
  • grünen Nagellack
    • Ich habe den essence colour & go quick drying nail polish 18 CHECK ME OUT! verwendet, welchen es nicht mehr im Standardsortiment gibt. (Total Schade, denn dieses Grün ist echt wunderschön und sehr schwer zu finden!)
  • schwarzen Nagellack
    • Verwendet habe ich den CR CAIRUO NAIL POLISH, welcher die perfekte Konsistenz für Nail Designs hat, weil er nicht zu dickflüssig ist und man damit sehr leicht solche Designs mit dem Pinsel zeichnen kann.
  • feinen Pinsel
    • Ihr könnt einfach einen Pinsel aus dem Künstlerbedarf nehmen und wenn er euch nicht fein genug ist, dann schneidet einfach ein paar Härchen ab.
  • Dotting Tool
  • ruhige Hand
  • Top Coat
    • Ich empfehle euch den essence studio nails better than gel nails top sealer (Review hier).

Anleitung:
  • Als erstes tragt ihr den grünen Nagellack auf. Ich musste 3 Schichten auftragen bis das Ergebnis schön deckend war.


  • Im nächsten Schritt nehmt ihr euren schwarzen Nagellack (kleiner Tipp: tropft ihn euch am Besten auf eine abwischbare Oberfläche, somit lässt sich der Lack leichter dosieren) und euren Pinsel. Zeichnet jetzt einen Halbkreis auf die Nagelspitze, dieser Halbkreis sollte nicht von einer Ecke des Nagels zur anderen reichen, sondern eher mittig angesetzt sein, füllt ihn mit schwarzem Nagellack aus. 
  • Sobald das erledigt ist, zieht ihr wieder einen Halbkreis, dieser sollte jetzt größer sein als der Erste und gegebenenfalls von einer Ecker des Nagels zur anderen reichen.

 
  • Nun braucht ihr ein Dotting Tool, mit diesem dottet ihr kleine Pünktchen in den schmalen grünen Streifen zwischen den zwei schwarzen Halbkreisen.


  • Dies bisher war der leichte Teil, jetzt geht es ans Eingemachte, denn jetzt müsst ihr ein Blütenblatt zeichnen. Fangt beim äußeren schwarzen Halbkreis an und zieht von dort 2 geschwungene Linien welche in einer dünnen Spitze enden, beachtet dabei aber dass ihr genügend Platz für 2 weitere "halbe" Blütenblätter lasst. Das ganze sieht dann ungefähr so aus:


  • Wenn ihr damit fertig seid, könnt ihr jeweils rechts und links noch so eine geschwungene Linie zeichnen, welche am Rand eures Nagels endet.


  • Nun gebt ihr noch ein paar kurze dünne Striche auf die Blütenblätter, welche vom äußeren schwarzen Halbkreis ausgehen. Schon seid ihr mit dem designen fertig.
  • Zuallerletzt würde ich euch empfehlen einen Top Coat aufzutragen (Ich empfehle den essence studio nails better than gel nails top sealer). Jedoch müsst ihr lange genug warten bis euer Design getrocknet ist und ihr es nicht mehr mit dem Auftrag des Top Coats verschmieren könnt.


Ihr könnt das Design auch auf beliebig viele Nägel auftragen. Ihr könntet theoretisch eine ganze Blume kreieren indem ihr dieses Design auf allen Nägeln wiederholt. Ich habe es nur noch auf dem Daumennagel gezeichnet, was mir persönlich sehr gefällt:



Ich hoffe euch gefällt dieses Blümchen, welches leicht an einen Indianerkopfschmuck erinnert, und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen