Freitag, 24. August 2012

MEINE NÄGEL SIND VERFÄRBT! Teil 6 (Wenn nichts hilft, was dann? NAGELSCHERE! Der letzte Ausweg!!)

In den letzten 6 Tagen habe ich euch berichtet, dass meine Nägel total schrecklich verfärbt sind und ich habe euch gezeigt was ich jetzt dagegen unternommen habe.

In diesem Post wollte ich nur zusammenfassen, was ich von den einzelnen Behandlungen halte:

Zahnpasta:

Die Paste sollte zwar die Verfärbung bleichen und dazu führen, dass meine Nägel wieder in den Normalzustand zurück versetzt werden, doch leider hat die Paste die normalerweise meine Zähne weißer bekommt bei meinen Nägeln nicht den gleichen Effekt gehabt.
Jedoch kann ich euch die Behandlung mit der Zahnpaste empfehlen, wenn eure Nägel und/ oder Nagelhaut leicht noch Nagellackspuren wie zum Beispiel leichte Verfärbungen aufweisen, denn meine Nägel, meine Nagelhaut und meine Finger hätten nach der Prozedur mit der Zahnpasta nicht sauberer sein können!

Corega-Tabs:

Die Tabs die man normalerweise zum "Einlegen" der dritten Zähne braucht, waren auch ein "Geheimtipp" zur Behandlung von verfärbten Nägeln.
Und siehe da, es funktioniert wirklich, meine Nägel waren sichtlich heller geworden und somit war die Verfärbung nicht mehr so stark!
Leider war diese Art und Weise Verfärbungen loszuwerden etwas unangenehmer als die mit der Zahnpaste, denn hierbei muss man die Finger ca. 10-20 Minuten lang in eine Schüssel voll Wasser und Tabs halten, damit der Prozess auch das erwünschte Ergebnis hat. Natürlich sahen meine Finger danach aus wie Rosinen und da die Tabs (zumindest, die die ich benutzt habe) einen (für mich) unangenehmen Geruch haben und sich dieser Geruch für einige Stunden, auch nach mehrmaligem Hände waschen, nicht verflüchtigte, war dies nicht gerade angenehm für mich.
Trotzdem kann ich euch diese Behandlung ans Herz legen (jedoch solltet ihr nicht allzu oft euren Fingerchen dies antun, denn diese Tabs schienen mir etwas aggressiv zu sein), aber ich würde euch empfehlen, zuerst, dass mit der Zahnpasta zu versuchen bevor ihr euch auf die Suche nach diesen Tabs macht und eure Finger auf Tauchkurs im Corega verseuchten Wasser gehen müssen.

PS: Wer sehr saubere Nägel/ Nagelhaut haben möchte, kann sich auch dieser Methode bedienen.

Spülmittel:

Das Letzte was ich ausprobiert habe war ein sehr schleimiges Fingerbad in Spülmittel.

Kurze Frage: Kennt jemand von euch die Szene in Man In Black, wo Agent. J (Will Smith) als "Hebamme" hilft ein Alien-Baby zur Welt zu bringen? Wer die Szene kennt, der wird mich hoffentlich verstehen, wenn ich sage, dass dieses schleimige Fingerbad mich sehr daran erinnert hat!

Naja, jetzt aber weiter im Text.

Das Spülmittel hat zwar wie versprochen meine Nägel gebleicht, jedoch nicht die Verfärbung "rausgezogen", d.h. dass die ganzen Nägel heller geworden sind und nicht nur die Verfärbung, welche dadurch nicht weniger schrecklich aussah.
Außerdem ist pures Spülmittel auch nicht immer gut für die Finger!


Mein Fazit:

Keine dieser Behandlungen hat zu 100% funktioniert und meiner Meinung liegt es daran, dass meine Nägel schon zu lange und zu stark verfärbt sind.
Hätte ich vielleicht sofort reagiert, als ich die Verfärbung bemerkt habe, hätte es vielleicht schon mit Zahnpasta funktioniert. Wer weiß?
Jedoch glaube ich, dass es nur so viele Wege gibt dieses Problem zu lösen, weil es verschiedene Arten und Stärken von Verfärbungen sowie von Nägeln gibt und nicht alles kann bei jedem funktionieren.

Daher empfehle ich euch, versucht einfach die Methode die euch am liebsten ist und wenn es klappt könnt ihr froh sein, wenn nicht, dann könnt ihr eine neue versuchen oder den letzten Ausweg einschlagen:


Der letzte Ausweg!

Nagelschere!!


Die Nägel des Grauens!


Wartet, jetzt kommts...
...stellt euch bei dem nächsten Foto am Besten die Soundeffekte aus einem Alfred Hitchcock Film vor! Vielleicht sogar den Schrei aus der Dusch-Szene im Film Psycho?


radikale Lösung!

kurze Nägel


Macht euch keine Sorgen meine Nägel sind auf dem Weg der Besserung und natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten und euch berichten sobald die Verfärbung endlich verschwunden ist.


PS: BASECOAT VERWENDEN um solche grausigen Nägel so gut es geht zu vermeiden!

Kommentare:

  1. Oh nein, wie blöd -.-'

    Hier die passende Musik ;o)

    http://www.youtube.com/watch?v=DDtJUSYoLDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe...
      Danke für den Soundtrack! Der ist einfach perfekt :D

      LG

      Löschen
  2. oh jee.. also doch die radikale lösung.. ;o) ich hoffe DU hast es wenigstens heil überstanden, wenn schon deine Nägel nicht.. ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht doch schon nur noch halb so schlimm aus... Mir hat ein Pro White-Stift sehr gut geholfen, dann Unterlack drauf, schön lackieren und rauswachsen lassen.
    Wobei meine Verfärbungen nach ca. einer Woche mit dem oben beschriebenen Verfahren schon wieder "Normalfarbe" hatten!
    Drück Dir die Daumen :-)

    AntwortenLöschen