Montag, 25. Juni 2012

FRENCH NAIL DESIGN (MAL ANDERS)

Nach all den Schminktisch und Schmink-"Ecke" Blogposts zeige ich euch heute wiedermal ein Nail Design und zwar French Nails. Doch nicht in der traditionellen Variante, sondern etwas anders!
Neugierig? Na dann, lest einfach weiter.

Was ihr braucht:
  • Basecoat (Falls ihr einen verwendet. Warnung!: Ich habe noch immer keinen Basecoat und daher sind meine Nägel gelb und blau verfärbt. Selber Schuld!)
  • schwarzen Nagellack
    • Ich habe den essence CIRCUS CIRCUS colour³ nail polish 01 MY SPARKLING ACROBAT verwendet. Da ich keinen anderen schwarzen Nagellack mehr habe, weil ich meine beiden schwarzen Lacke im letzten Monat verbraucht habe! (siehe Kosmetikmord - Mai)
  • matten Top coat
    • Ich verwendete den essence matt top coat.
  • Klarlack bzw. Top coat
    • Ihr könnt einen ganz normalen Klarlack verwenden, doch für einen längeren Halt empfehle ich euch den essence studio nails better than gel nail top sealer. (siehe QUICK-TIPP)
 
Anleitung:


  • Zuerst tragt ihr den schwarzen Nagellack auf. (Auf dem Foto seht ihr das Ergebnis nach 2 Schichten (Macht der Gewohnheit) obwohl ich sagen muss, dass dieser Nagellack bereits nach einer Schicht großartig deckt!)


 
  • Als nächsten Schritt habe ich den essence studio nails better than gel nails top sealer aufgetragen, nur um dem Nagellack mehr Glanz und längere Haltbarkeit zu geben.
  • Wenn der Lack kurz getrocknet ist dann könnt ihr euren matten Top coat nehmen und alle Nägel sorgfältig damit bestreichen. Arbeitet präzise um den Nagel vollständig damit abzudecken. Lasst das jetzt wieder etwas trocknen.


  •  Sobald es halbwegs trocken ist könnt ihr euren Klarlack bzw. euren Top coat nehmen und diesen dann auf die Nagelspitze auftragen. Versucht einfach ganz ruhig einen Streifen zu ziehen, doch wenn ihr euch nicht sicher seid bzw. keine ruhige Hand habt, dann klebt euren Nagel ab. Nehmt Klebestreifen und klebt diesen auf den Nagel, lasst die Nagelspitze frei und dann dürfte eigentlich nichts schief gehen (Aufpassen: Ihr müsst dann aber warten bis der Lack durchgetrocknet ist!).
  • Jetzt seid ihr schon fertig und das Ergebnis sieht dann so aus:
 
Ich hoffe euch gefällt das French Nail Design und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. schöne Idee - ich hätte es wahrscheinlich andersherum gemacht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Hehe, ist doch auch eine schöne Möglichkeit! :D

      Löschen