Montag, 4. Juni 2012

GEPARD NAIL DESIGN

Heute geht unsere Safari weiter und wir sehen eine weitere Wildkatze.

Was ihr braucht:

  • Basecoat
  • gelben Nagellack
  • schwarzen Nagellack
  • sehr feinen Pinsel
  • eine ruhige Hand + etwas Geduld
  • Topcoat

Eigentlich braucht ihr genau das Gleiche wie beim TIGER NAIL DESIGN. Wer genauer wissen will was er/ sie braucht, bitte hier klicken!

Anleitung:

  • Im ersten Schritt tragt ihr euren gelben Nagellack auf. (Ich habe 3 Schichten gebraucht, bis das gelb deckend genug war und ich mit dem Ergebnis zufrieden war.)


  • Im nächsten Schritt würde ich euch empfehlen eine dünne Schicht essence studio nails better than gel nails top sealer aufzutragen. Der Grund dafür ist eigentlich nur der, dass der Nagellack dadurch um einiges schneller trocknet und ihr nicht allzu lang warten müsst bis ihr mit dem Design anfangen könnt. Natürlich könnt ihr den Top sealer auch weglassen, jedoch müsst ihr dann etwas länger warten. Denn der gelbe Lack muss zu einem gewissen Grad trocken sein, erst dann dürft ihr mit dem Pinsel das Muster machen. Würdet ihr nicht warten, dann würdet ihr mit dem Pinsel den gelben Nagellack "mitziehen" und verschmieren.
  • Im dritten Schritt nehmt mit euren dünnen Pinsel etwas schwarzen Nagellack auf. Am Besten ihr nehmt den Lack nicht direkt aus dem Fläschchen, sondern vom eigentlichen Pinsel des Lackes oder ihr tropft den Lack auf eine abwischbare Oberfläche und nehmt von da etwas Farbe auf. Wie ich euch bereits beim Tiger Nail Design geschrieben habe, probiert es vorher auf einem Papier, damit ihr ein Gefühl dafür entwickelt wie viel Lack ihr nehmen sollt.
  • Setzt dann den Pinsel auf dem gewünschten Nagel irgendwo an und versucht einen kleinen halbkreisartigen Fleck zu zeichnen. Dann macht ihr einfach einen zweiten halbkreisartigen Fleck, so als würdet ihr eine Ellipse zeichnen wollen, jedoch schließt ihr die Ellipse nicht! So macht ihr einfach weiter, bis der Nagel gut gefüllt ist. Tut mir echt leid, wenn ihr mit dieser Beschreibung nicht viel anfangen könnt, doch ich wusste nicht wie ich das beschreiben soll, daher kommen jetzt die Fotos, welche euch zeigen sollen, was ich meine:


Kleiner Tipp zwischendurch: Sucht euch am Besten ein Bild mit dem Geparden Print (kein Foto des Tieres, sondern ein bereits gemaltes Bild, welches den Geparden Print zeigt)! Dies hilft enorm beim "Abzeichnen".


Wenn ihr dann fertig seid, könnten eure Nägel in etwas so aussehen:

Design nur am Ringfinger als Hingucker!
Das Design auf Ringfinger und Daumen sieht total interessant aus.
Alle Nägel mit dem Design.


 Ich hoffe es gefällt euch und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Toller Blog mit super klasse Bildern!
    Du hast viel mehr Leser und Kommentare verdient!

    Gefällt mir sehr gut!

    LG
    Lisa
    http://seelenblubberblasen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Danke.
      Das bedeutet mir echt sehr viel!

      LG
      Sabrina

      Löschen