Sonntag, 3. Juni 2012

TIGER NAIL DESIGN

Wie bereits im gestrigen Blogpost angekündigt folgt heute ein Nageldesign, und zwar ein Tiger Print.

Was ihr braucht:

  • Basecoat (falls ihr einen verwendet, ich habe keinen aufgetragen, da ich keinen besitze)
  • gelben Nagellack
    • Es sollte ein schönes sattes Sonnengelb sein, ihr könnt aber auch einen Ton nehmen, der leicht ins orange geht. (Ich habe den essence colour & go quick drying nail polish 23 SUNDANCER verwendet, welcher einfach den perfekten Farbton hat, leider ist er vor einiger Zeit aus dem Sortiment gegangen.)
  • schwarzen Nagellack
    • Ihr solltet darauf achten, dass der schwarze Lack nicht zu dick oder zu dünnflüssig ist. Falls er zu zäh ist, dann kann man schwer mit ihm dünne Streifen ziehen und falls er zu flüssig ist, dann ist die Gefahr größer, dass das Muster verschmiert. (Für dieses Design habe ich abwechselnd den LOOK BY BIPA NAILTATTOO LINER und den schwarzen MNY Nagellack verwendet, welche beide nicht gerade Ideal waren. Die Gründe dafür habe ich im letzten Kosmetikmord-Post genannt.)
  • sehr feinen Pinsel
    • Natürlich braucht ihr für solch ein Design einen sehr dünnen Pinsel. Vielleicht könnt ihr den Nail Art Pinsel von essence nehmen oder einen schwarzen Nail Art Liner verwenden. Doch ich kann damit leider nicht arbeiten, da für mich diese Pinsel einfach zu lang sind und dies erschwert einem, meiner Meinung nach, das präzise Arbeiten. Daher empfehle ich einen sehr dünnen und kurzen Pinsel aus dem Künstlerbedarf. (Ich verwende einen, den mir mein Vater gegeben hat, er ist nämlich Autolackierer und hat solch dünne Pinsel. Noch dazu hat er ein paar Pinselhaare weggeschnitten, damit der Pinsel noch feiner ist.)
  • eine ruhige Hand + etwas Geduld
  • Topcoat
    • Zum Schluss empfehle ich euch einen Topcoat zu verwenden, damit das Nail Design "versiegelt" wird und länger hält. (Meine Empfehlung der essence studio nails better than gel nails top sealer. Falls ihr mehr dazu lesen wollt, klickt hier!)

Anleitung:

  • Im ersten Schritt tragt ihr den gelben Nagellack auf alle Nägel auf, verwendet so viele Schichten wie ihr benötigt. (Ich habe, für meinen Fall, 3 Schichten (siehe Fotos) gebraucht bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.)

 

  • Dann würde ich euch empfehlen eine dünne Schicht essence studio nails better than gel nails top sealer aufzutragen, damit der Lack schneller trocknet und ihr nicht lange darauf warten müsst. Denn der Lack muss zu einem gewissen Grad trocken sein. Falls er es nicht ist, dann würdet ihr, wenn ihr mit dem Pinsel die schwarzen Streifen ziehen wollt, den ganzen gelben Lack "mitziehen" und verschmieren. Natürlich könnt ihr auch ohne Top sealer arbeiten, ihr müsstet halt etwas länger warten.
  • Im nächsten Schritt nehmt ihr euren dünnen Pinsel und nimmt damit etwas schwarzen Nagellack auf, nicht zu wenig aber auch nicht so viel, dass es vom Pinsel tropft. Probiert es vorher auf einem Papier aus, bis ihr das Gespür dafür bekommt, wie viel Lack ihr nehmen sollt. Ein weiterer Tipp ist es, den Lack nicht direkt aus dem Fläschchen zu nehmen, sondern vom Pinsel des Lackes oder ihr tropft  euch den Lack auf eine abwischbare Oberfläche (z.B.: Klarsichthülle, Folie, etc.), so lässt sich die Farbe leichter dosieren.
  • Setzt den Pinsel am gewünschten Nagel am Rand an und versucht eine Linie zu ziehen. Diese soll nicht perfekt gerade sein, sondern leicht geschwungen. (Tipp: googelt das Tiger-Muster mal und seht euch dort an wie die Streifen sind).
  • Dies wiederholt ihr. Jedoch setzt den Pinsel abwechselnd, mal am linken Rand, mal am rechten Rand des Nagels an, so sieht das Muster viel authentischer aus und macht auch ein paar Striche in der Mitte des Nagels. Falls ihr euch nicht sicher seid, dann sucht euch irgendwo ein bereits vorhandenes Tiger-Muster und schaut es euch dort an.
  • Zu guter letzt müsst ihr warten bis der schwarze Lack gut getrocknet ist und dann nehmt den essence studio nails better than gel nails top sealer (oder einen Top sealer eurer Wahl) und gebt eine Schicht über die Nägel. Dies versiegelt das Design, lässt eure Nägel mehr glänzen und es verlängert die Haltbarkeit des Designs.


So, das war jetzt meine Anleitung und jetzt die Fotos von meinem Nail Design:


Als Eyecatcher nur am Ringfinger!

Eine weitere Variation: 2 Nägel mit Design (sieht auf jeden Fall interessant aus!)

Zum Schluss noch: Alle Nägel im Tiger Design.


Ich hoffe es gefällt euch...
...versucht es doch auch mal!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen